Verminderung der Bodenverdichtung

Reifen stehen in direktem Kontakt mit dem Boden, daher haben sie einen entscheidenden Einfluss auf dessen Verdichtung und Spurrinnenbildung.

Was ist Bodenverdichtung?

Die Bodenverdichtung ist einer der wichtigsten Prozesse der Bodenschädigung: Sie wird verursacht, wann immer schwerere landwirtschaftliche Maschinen über den Boden fahren, oft unter schwierigen Wetterbedingungen. Die Verdichtung hängt von der Beschaffenheit des Bodens selbst, seinem Wassergehalt, den Pflanzenarten und der auf die Oberfläche aufgebrachten Belastung ab. Wiederholte Überfahrten mit landwirtschaftlichen Geräten führen zu Bodenverdichtung und Scherung, wodurch die Kapazität für Belüftung, Infiltration und Durchwurzelung der Pflanzen verringert wird. Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Bodenverdichtung sind beträchtlich: verringerte Ernteerträge, das Risiko der Entwicklung von Krankheiten und die Notwendigkeit, Regenerationsarbeiten wie Pflügen und/oder Verdichtung durchzuführen, die viel Kraftstoff und Zeit kosten.

DE Edito photo soilcompaction Help and Advice

soil with tire tracks

DE Edito photo rut formation Help and Advice

picture of a rut in a field

Was ist Spurrinnenbildung?

Eine Spurrinne ist eine in Längsrichtung verlaufende Vertiefung im Boden, die von landwirtschaftlichen Maschinen verursacht wird, welche beim Überfahren in den Boden einsinken. Spurrinnenbildung ist auf schlammigen Böden ein grosses Problem.

Die Spurrinnenbildung hat katastrophale Folgen für das Pflanzenwachstum: In einer Spurrinne wächst nichts, sodass sie einen Nettoertragsverlust darstellt.

Spurrinnen begünstigen die Stagnation des Wassers, wodurch Pflanzen ersticken und die Entwicklung von Krankheiten gefördert werden können.
Spurrinnen führen auch dazu, dass landwirtschaftliche Maschinen mehr Energie verbrauchen. Die Tiefe einer Spurrinne ist vergleichbar mit einer „Stufe“, die ein Landwirtschaftsreifen ständig erklimmen muss. Das bedeutet einen erhöhten Kraftstoffverbrauch. Die Feldschäden, die durch erhebliche Spurrinnenbildung entstanden sind, müssen repariert werden. Dies macht die Durchführung von Bodenregenerationsarbeiten notwendig, welche Zeit und Treibstoff kosten.

Reifen tragen durch den direkten Kontakt mit dem Boden zur Bodenverdichtung und Spurrinnenbildung bei. Landwirtschaftsreifen können hier eine Lösung bieten, wenn sie es Ihnen ermöglichen, sehr schwere Lasten bei sehr niedrigem Luftduck zu transportieren. Der Luftdruck im Reifen liegt nahe dem durchschnittlichen Druck, der auf den Boden ausgeübt wird. (Wenn z. B. der Druck im Reifen 1 bar (14,5 psi) beträgt, wird der vom Reifen auf den Boden ausgeübte Druck etwa 1 lb/sq.in oder 1 kg/cm2 betragen). Je höher also der Reifendruck, desto höher der auf den Boden ausgeübte Druck und desto höher der Grad der Verdichtung und Spurrinnenbildung. Die Bodenverdichtung wird verschlimmert, wenn Landwirtschaftsreifen rutschen – um dies zu vermeiden, müssen sie unbedingt eine gute Traktion haben!

 

Der Tipp von Michelin

Michelin entwickelt Landwirtschaftsreifen, die dazu beitragen, die Bodenverdichtung deutlich zu verringern und die Traktionsfähigkeit von landwirtschaftlichen Fahrzeugen zu verbessern.

Empfehlung 1: Entscheiden Sie sich für breite, „grossvolumige“ Reifenserien

Die Reifenbreite hat Auswirkungen auf die Bodenverdichtung! Der Zweck von breiten und grossvolumigen Reifen besteht darin, den Druck bei gleicher Last zu verringern und eine bessere Traktion zu gewährleisten, während der Aussendurchmesser und der Abrollumfang eines „Standardreifens" gleich bleiben. Ein Traktor, der ursprünglich mit Standardreifen ausgestattet war, kann mit breiten oder grossvolumigen Reifen ausgestattet werden. Michelin hat eine Reihe von breiten und grossvolumigen Serien entwickelt:

  • MICHELIN OMNIBIBIB 620/70 R42 160D TL und 480/70 R30 141D TL.
  • MICHELIN MULTIBIB 650/65 R42 158D TL und 540/65 R30 143D TL.
  • MICHELIN MACHXBIB 650/75 R38 169 A8 /169B TL und 600/65 R28 154A8/154B TL.

DE Edito 5 picture axiobib2 0081 at work 6 Help and Advice

Pneu Michelin axiobib 2 en action

Empfehlung 2: Entscheiden Sie sich für MICHELIN UltraFlex Technologien

Mit der MICHELIN UltraFlex Technologie beginnt die Verbesserung der Ernteerträge bereits bei Ihren Reifen. Was ist das Geheimnis? Ein innovatives, besonders widerstandsfähiges Gehäuse, das mehr Flexibilität ermöglicht. Infolgedessen können MICHELIN UltraFlex Reifen selbst bei sehr niedrigem Luftdruck schwere Lasten tragen, ganz gleich, wie schnell Sie arbeiten. Und das ist noch nicht alles: Die flexible Konstruktion der Karkasse ermöglicht eine grössere Aufstandsfläche, was wiederum die Traktion des Reifens erhöht. Das heisst:

• Sie sparen Zeit und Kraftstoff
• Sie schützen Ihren Boden
• Sie steigern Ihre Ernteerträge

MICHELIN ULTRAFLEX - Protects the soil and reduces your operating costs (EN)

Neuer ultraflex 2

tyre-pressure
Diagramme zum Luftdruck

Alle Diagramme zum Luftdruck, die Sie für Ihre landwirtschaftlichen Fahrzeuge benötigen, können Sie hier kostenlos herunterladen.

You are using and outdated Web Browser..

You are using a browser that is not supported by this website. This means that some functionality may not work as intended. This may result in strange behaviors when browsing round.

Use or upgrade/install one of the following browsers to take full advantage of this website

Firefox 78+
Edge 18+
Chrome 72+
Safari 12+
Opera 71+